Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
 
 
 
Alle Programme können je nach Wunsch unterschiedlich
zusammengestellt und gebucht werden!
 
In Abwesenheit auch über den Künstlerdienst.
Andrea Wittwer / Tel.: ( 030 ) 55 55 99 - 6614
 
E mail: ZAV-Kuenstlervermittlung-Berlin@arbeitsagentur.de
 
 
 
Spieldauer von 10 bis 90 Minuten.
 
 
 

"Amphitryon"  
  ein Lustspiel von Heinrich von Kleist   

Ein doppelbödiger Spaß mit Masken und Identitäten.

Hat Alkmene ihren Mann Amphitryon betrogen? Jupiter ist ihr in der Nacht in der Gestalt ihres Gatten erschienen. Am Morgen kehrt - nach blutiger Schlacht - der echte Gatte zurück und bestreitet energisch die letzte Nacht mit ihr verbracht zu haben. Alkmene ist schockiert.

Amphitryons Diener Sosias und seine Frau Charis erleben nicht weniger Unheimliches. So begegnet Sosias sich selbst und prügelt sich seine Idendität aus dem Leib.
Gott Merkur langweilt sich und treibt so manches böse Spiel mit ihnen.

Wer sind die Doppelgänger, die so ein gewaltiges Gefühlschaos stiften und wie kommen die Menschen damit klar?

 

 

 

"Die erzwungene Heirat"

 ein Lustspiel von Moliere

 

Zur Heirat gezwungen wird in diesem Stück Monsieur Sganarelle. Obwohl er bereits mehr als siebzig Jahre alt ist, will er sich, trotz der anfänglichen Wanungen seines Freundes Geronimo, um jeden Preis noch vermählen. Beim Vater der koketten Dorimene hat er daher bereits um deren Hand angehalten.
Als die Braut Sganarelle eröffnet, wie sie sich ihre Ehe vorstellt und diesem nun klar wird, dass sie nur auf sein Geld aus ist, versucht er im letzten Augenblick einen Rückzieher.

Vergebens holt er sich Rat bei den Philosophen. Der draufgängerische Bruder von Dorimene   stellt am Schluss Sganarelle vor die Alternative, seine Schwester entweder zu heiraten oder sich mit ihm zu duellieren.
Da sich Sganarelle zu Letzterem außerstande sieht, ist er gezwungen sein Heiratsversprechen einzulösen.

 

 

 

"Szenenbeispiele der Commedia dell`arte"

 

Lassen Sie sich entführen in die Welt der Commedia dell`arte an Hand von Szenenbeispielen mit den beliebtesten Figuren des italienischen Maskenspiels.

Gezeigt werden fünf dieser feststehenden Charaktere:

1. komisches Herr - Diener - Verhältnis mit Polidoro und Tartaglia, sowie Capitano und Pulcinella, gleichzeitig Beispiele aus der Gruppe der Innamorati ( der Verliebten ) und der Maskengrppe der Zanni ( der Diener ) 
2. der verliebte Alte mit Pantalone als klassisches Beispiel aus der Maskengruppe der Vecchi ( der Alten )

 

 

 

"Die Russen kommen !"

russische Grotesken frei nach Texten von

Michail Sostschenko und Arkadij Awertschenko. 

 

Es treten auf:

Der in Probleme des Wettrüstens verstrickte Kriegsminister.

Beamte und Kleinbürger.

Der Straßenbahnschaffner, der sich gegen die Unverschämtheiten seines

dominanten Onkels zur Wehr setzen muß.

Der Möchtegern-Dichter, der den Redakteur in den Wahnsinn treibt, und so weiter.

Vergnüglich charakteristische Episoden aus dem "russischen Alltag".

 

 

 

Evakathel und Schnudi "

 

"Bedlam's wildes Tischtheater"

 

ein lustiges Trauerspiel von Philipp Hafner

eine Groteske aus dem 18. Jahrhundert

 

 

 "Gespenster Tod und Teufel"

"Bedlam's wildes Tischtheater"

 

Erster Teil: 

"Die schwarzbittere Sehnsucht der Donna Quichotta" 
Monolog einer Wahnsinnigen. Frei nach Hugo von Hofmannsthal. 

 

Monolog eines Mörders von Edgar Allan Poe

 

                                       Zweiter Teil:

                                       "Das widerspenstige Haustier"

                                       burleskes Tischtheater und anderes

 

Fotos: Jan Victor-Wiktor / Ingrid Gorr